smallternative des Monats: Leef Teller

„Was soll ich denn sonst benutzen?“ „Da gibt’s keine Alternative.“ „Ach, das gibt’s auch anders?“

Wir denken, dass es für (fast) alle kleinen und großen Produkte, für Dienstleistungen und Gebrauchsgegenstände gute Alternativen gibt. Und zwar smallternatives. Wir wissen aber auch, dass es unheimlich viel Zeit kostet, zu recherchieren und für Kleinigkeiten eine Alternative zu finden. Wer hat schon Lust zwei Stunden zu suchen, um eine fair produzierte Zahnpasta zu kaufen? Manchmal ist es auch einfach schwer eine Entscheidung zu treffen, weil man nicht genug Infos hat. Deswegen wollen wir euch dabei helfen und hier jeden Monat (vielleicht auch irgendwann jede Woche :) ) eine smallternative vorstellen.

 

plates-round-l-frontWir starten mit Leef, einer echten smallternative zu Plastik- und Wegwerfgeschirr.

Die Teller von Leef bestehen aus natürlich zu Boden gefallenen Palmblättern und werden komplett ohne Chemikalien hergestellt. Sie sind wiederverwendbar und können später auf dem Biomüll entsorgt werden, da sie vollständig kompostierbar sind.

Hergestellt werden die Leef-Teller in Indien, in einer kleinen Manufaktur in Tamil Nadu. Dort arbeitet Leef nur mit lokalen Kleinbauern und Unternehmern zusammen, die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzen. Dadurch werden die Menschen vor Ort unterstützt.

Wer mehr über die Philosophie von Leef oder die Verarbeitung der Plamblätter erfahren will, kann alles auf ihrer Website nachlesen.

Egal ob für die nächste Party, eine Veranstaltung oder Grillabende nächsten Sommer: Wir finden Leef ist ’ne super smallternative.

 

*Wenn euch selbst mal eine tolle smallternative über den Weg läuft, schreibt uns und sagt Bescheid. Wir berichten gerne darüber.